Sam Garrett

Sam Garrett ist ein englischer Singer-Songwriter, der seit seiner Jugend herzliche Melodien kreiert und singt. Mit gefühlvollen und hingebungsvoll Texte, erhebt und inspiriert Sams Musik. Sam hat zwei EPs veröffentlicht, „Be Easy“ und „Namaste“, und sein erstes Studioalbum „Grace“ wurde 2017 veröffentlicht. Sein neues Album „The Dance & The Wonder“, das im Sommer 2019 veröffentlicht wurde, erforscht die zärtliche Reise durch Liebe, Hingabe, und Wachstum. Seine Musik ist ein Spiegelbild seiner von tiefgreifenden Erfahrungen inspirierten Reisen und verschiedenen Lehren aus der ganzen Welt. Mit einer gekonnten Kombination aus Gesang und Gitarre hebt er die Stimmung mit Reggae-Riffs wie „Lost in the moment“ und beruhigt unsere Monkey Minds mit den sanften Tönen von „Higher than the mountains“, die eine einzigartige Reise und Tiefe bieten, die selten zu finden ist.

Sam zieht seine Einflüsse aus einer Reihe verschiedener Stile und Kulturen und leitet seinen Sound aus seiner vielfältigen Liebe zur World Musik ab. Aufgewachsen in einer musikalischen Familie spielte Sams Vater im Haus der Familie Platten von Led Zeppelin über Bob Marley bis hin zu Stevie Wonder. Diese frühen Tage würden später im Leben eine tiefgreifende Wirkung haben. Sams Vater nahm ihn außerdem regelmäßig zu Konzerten mit, um Bands und Künstler im ganzen Land zu sehen.

Sam gründete seine erste Band im Alter von 12 Jahren und spielte einige Jahre in verschiedenen Variationen, bevor er sich entschloss, seinen eigenen Weg zu gehen und Solokünstler zu werden. Diese frühen Platten, die sein Vater spielte, würden dazu beitragen, Sam und seine Musik stark zu beeinflussen und zu seiner wertvollsten Musik zu werden, und sie würden eine große Rolle in der Richtung spielen, die Sam später einschlagen würde.